15 ungewöhnliche Zimmerpflanzen, von denen Sie nicht glauben werden, dass es sie gibt

wop Biljke76280

Ob Sie nach seltenen Pflanzensorten suchen oder solche, die eine schillernde Optik bieten, Sie haben eine große Auswahl, wenn es um ausgefallene Zimmerpflanzen geht. Sie haben die Wahl zwischen Kakteen, Sukkulenten, blühenden Pflanzen oder Pflanzen mit exotischen und ungewöhnlichen Blättern.

Lassen Sie uns über einige der ungewöhnlichsten Zimmerpflanzen sprechen, die mit Sicherheit alle Blicke auf sich ziehen und Wunder und Schönheit in Ihr Zuhause bringen

Orchideenjuwel ( Macodes petola )

Wop Juwel Orchidee8756433

Macodes Petola oder Edelsteinorchidee raubt einem einfach den Atem. Bei dieser Orchidee dreht sich alles um Blätter, nicht um Blüten. Die Blätter haben eine samtige Textur und spektakuläre unregelmäßige gelbe Adern, die vor elektrischem Leuchten funkeln.

Der Name Edelstein einer Orchidee rührt daher, dass die Adern auf den Blättern wie ein kostbarer Edelstein funkeln. Definitiv eine wertvolle Ergänzung meiner Zimmerpflanzensammlung.

Macodes petola hat die Angewohnheit, sich auszubreiten und wird etwa 60 cm hoch und breit. Obwohl sie ein nobles Aussehen hat, ist Jewel Orchid mit ihrer einfachen Pflege, ihrem starken Wachstum und ihrer ganzjährigen Attraktivität eine großartige Wahl für unerfahrene Gärtner.

Coopers Haworthia ( Haworthia cooperi )

Wop Haworthia7637

Obwohl Cooper’s Haworthies klein sind, ziehen sie mit ihrem großen und ungewöhnlichen Aussehen alle Blicke auf sich. Diese einfach zu züchtende südafrikanische Eingeborene ist eine langsam und niedrig wachsende Sukkulente, die sich zu einer dicht gepackten Rosette aus grünen bis bläulich-grünen zylindrischen Blättern bildet.

Jede Rosette enthält etwa 40 dicke und geschwollene dicke Blätter, die auf ihren Spitzen mit einem klaren und transparenten Muster markiert sind. Diese Transparenz lässt Licht die Stängel erreichen, die ein paar Zentimeter im Boden vergraben sind.

Außerdem sollen die Blätter so transparent sein, dass man sie lesen kann. Wenn das ungewöhnliche Laub nicht genug ist, sendet die Pflanze im Frühjahr bis Sommer einen Blütenstand mit kleinen röhrenförmigen Blüten, die weiß sind. Cooper’s Haworthia wird Sie nicht enttäuschen, wenn es um ungewöhnliche Zimmerpflanzen und einen echten Start ins Gespräch geht.

Aegagropila linnaei

Wop Agegagropila9576

Als Wasserpflanze, die in freier Wildbahn ebenso selten wie ungewöhnlich ist, wird die einzigartige abgerundete Form des Marimo-Moosballs sicher jeden zum Reden anregen. Langsam wachsende dunkelgrüne Kugeln bestehen aus fädigen Grünalgen aus Süßwasser und kommen in ihrer großen, runden Form nur in zwei Seen der Welt vor – dem Myvatn-See in Island und dem Akan-See in Japan.

Diese Moosreste stammen aus der Eiszeit und haben keinen zentralen Kern, sondern Filamente, die sich vom Zentrum der Pflanze in alle Richtungen verzweigen und ihr ein rundes, samtiges Aussehen verleihen.

Es ist einfach, sie drinnen zu züchten, egal ob Sie sie in ein Aquarium oder als faszinierende und dekorative Ergänzung für jeden Glasbehälter geben. In der Folklore sind diese Pflanzen als Amulette für ewige Liebe und Glück bekannt.

Wüstenrose ( Adenium obesum)

Wop Wüstenrose8943

Wenn Sie drinnen einen sonnigen und warmen Platz haben, wird das Hinzufügen einer Wüstenrose zu Ihrer Sammlung von Zimmerpflanzen mit ihrer einzigartigen Form sicherlich Aufmerksamkeit erregen. Alles an dieser mehrjährigen Sukkulente schreit „Schau mich an“, von ihrer großen, geschwollenen Basis, die Caudex genannt wird, bis zu den verdrehten, graugrünen, blattlosen Zweigen, die mit ledrigen, ovalen, grünen Blättern gefüllt sind, die aus den Spitzen der Zweige entspringen.

Die ungewöhnliche Form und Schönheit der Pflanze wird durch auffällige, 5 cm große, glockenförmige Blütentrauben ergänzt, die in einer Reihe von Farben von Pink, Rot, Pink, Weiß, Lila oder einer Mischung aus zwei Farbtönen mit gelbem Schlund blühen. Die Blüten können einfach, doppelt oder dreifach sein.

Die Wüstenrose eignet sich auch als Bonsai-Pflanze und ähnelt einem kleinen blühenden Baum. In Innenräumen wachsen die Pflanzen normalerweise etwa einen Meter und können Hunderte von Jahren leben.

Huernia zebrine

Wop Huernia3478

Diese ursprünglich aus Südafrika stammende Pflanze hat ihren üblichen Namen von exotischen und ungewöhnlichen Blumen, die kleinen Rettern ähneln. Diese kaktusähnliche Sukkulente kann nur 15 cm groß werden, aber lassen Sie sich von ihrer geringen Größe nicht täuschen, denn diese Pflanze hat ein tolles Aussehen und produziert gelbe sternförmige Blüten mit roten Streifen, die einen ausgeprägten und glänzend roten Mittelring haben.

Blumen mit einem Durchmesser von 4-8 cm blühen vom späten Frühling bis zum frühen Herbst, sodass Sie sich fast das ganze Jahr über an den seltsamen, aber attraktiven Blumen erfreuen können.

Niedrig wachsende grüne Stängel, die mit fleischigen Dornen bedeckt sind, sind fünfseitig, quadratisch oder rund und bilden eine dichte Matte, was dieser einfach zu züchtenden Pflanze noch mehr Interesse verleiht. Huernia-Zebras sind sicherlich ungewöhnliche Zimmerpflanzen und werden eine interessante Attraktion hinzufügen, die in einer Bonsaischale, einem eigenständigen Behälter oder in einem Garten mit Sukkulententöpfen gepflanzt wird.

Albuca spiralis

Wop Albuca436

Diese Pflanzen mögen von kleiner Statur sein, aber sie sehen sicherlich groß aus. Dieser südafrikanische Eingeborene verdient seinen Namen mit seinen einzigartigen langen, dünnen und dicken grünen Blättern mit einer lockigen Drehung an der Spitze, die von einer unterirdischen Zwiebel stammt.

Die Blätter sind im Durchschnitt etwa 15-30 cm lang und es gibt die meisten im Winter. Die Stärke der Verdrehung wird durch die Lichtmenge beeinflusst – weniger Licht bedeutet weniger Verdrehung. Wenn die Blätter dieser Pflanze nicht ausreichen, bilden sich im Frühjahr auf langen Ähren duftende grünlich-gelbe Hubschrauberblüten, die nach Vanille riechen, und auf jeder bilden sich 10 bis 20 Blüten.

Auch wenn sie nicht blühen, ziehen diese ungewöhnlichen Zimmerpflanzen die Blicke auf sich und werden mit ihrem einzigartigen Aussehen sicher für Gesprächsstoff in Ihrem Zuhause sorgen.

Korallenkaktus ( Euphorbia lactea )

Wop Cactus73872

Der Korallenkaktus ist trotz ähnlicher Pflege- und Aussehensanforderungen überhaupt kein Kaktus, sondern eine seltene Sukkulente, die aus zwei verschiedenen Arten der Gattung Euphorbia besteht und zusammengepfropft ist. Die Sukkulente erhielt ihren üblichen Namen Korallenkaktus nach ihrem markanten und ungewöhnlichen faltigen Kamm, der an Korallen erinnert.

Attraktive Farben, die weiß, lila, gelb, rot oder grün sein können. Wenn das farbenfrohe und bizarre Aussehen nicht genug ist, um darüber zu sprechen, bringen ältere Pflanzen in seltenen Fällen lila oder rosa Blüten hervor.

Fügt dekorativen Reiz hinzu, wenn es mit anderen Behältern mit Sukkulenten für den Innenbereich mit ähnlichen Bedürfnissen gemischt wird. Trotz des besonderen Aussehens des Korallenkaktus ist der geringe Pflegeaufwand die perfekte Wahl für unerfahrene Indoor-Gärtner.

Venusfliegenfalle ( Dionaea Muscipula )

Wop Мухоловка7375

Von allen fleischfressenden Pflanzen sind Venusfliegen die bekanntesten und wahrscheinlich am meisten missverstandenen, wenn es um ihre Pflege geht. Trotzdem wird diese aus dem Südosten der Vereinigten Staaten stammende Pflanze sicherlich einen interessanten Reiz hinzufügen, wenn sie Ihrer Sammlung von Zimmerpflanzen hinzugefügt wird.

Die Pflanzen bilden eine niedrig wachsende grüne Rosette mit einer durchschnittlichen Höhe von etwa 15 cm und einer Breite von 18 cm, die aus etwa acht Borstenblättern besteht. An der Spitze jedes grünen Blattes befindet sich eine Borstenfalle mit Scharnieren, die beim Start des Insekts kleine Härchen von innen verbindet.

Es kann bis zu einer Woche oder länger dauern, bis eine Venusfliegenfalle ein gefangenes Insekt vollständig verdaut hat. Einmal verdaut, öffnet sich die Falle wieder und wartet auf den nächsten unglücklichen Besucher, der sicher das Interesse aller wecken wird, indem er zusieht, wie die Pflanze ihre Mahlzeit verzehrt. Ausgewachsene Pflanzen bringen im Frühjahr lange Stängel mit weißen becherförmigen Blüten hervor.

Drosera rotundifolia

Wop Drosera75853

Diese Pflanze gehört zu einer großen Familie fleischfressender Pflanzen mit über 194 Arten, ist aber eine der häufigsten und am einfachsten zu züchtenden.

Die runden limonengrünen Fallen sehen aus wie aus einem Science-Fiction-Film, gesäumt von langen, klebrigen Tentakeln, die rot sind.

Die klebrige und süße Substanz, die die Tentakel bedeckt, und die rote Farbe ziehen Insekten an, die keinen Zweifel an der Falle haben. Insekten bleiben in der Substanz stecken und werden von der Pflanze langsam verdaut. Mit ihrer einfachen Pflege ist diese Pflanze eine ausgezeichnete Wahl für Anfänger in Sachen fleischfressende Pflanzen und wird mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen und ihren Essgewohnheiten sicherlich die Aufmerksamkeit von Jung und Alt auf sich ziehen.

Senecio peregrinus

Wop Senecio75368

Grüne, dicke und fleischige delphinförmige Blätter säumen die grünen fleischigen Stängel, die 30-9 cm lang werden können, weshalb die Blumenampel auffällt. Wenn die delphinförmigen Blätter nicht interessant genug wären, enthält jedes Blatt eine lange transparente Linie, die Licht in sein Inneres gelangen lässt, sodass die Pflanze weniger Lichtverhältnissen standhalten kann.

Als zusätzlicher Bonus blühen weiße pompomartige Blüten auf grünen, fleischigen Stielen. Diese Pflanzen werden im Garten mit Töpfen mit ähnlichen Pflanzen gepflanzt, in Blumenampeln oder in einem einzelnen Topf verwendet, wo sie ihr attraktives und ungewöhnliches Aussehen zeigen können.

Lithops sp.

Dies sind sicherlich ungewöhnliche Zimmerpflanzen, und verschiedene Sorten variieren in der Form der Pflanze und ihrer Farbe, und einige Sorten sind in Rosa, Grün, Braun, Rost und Grau gefärbt. Die Pflanzen bleiben bündig mit dem Boden und wachsen nur wenige Zentimeter mit einem oder wenigen bauchigen Blättern, die scheinbar verwachsen sind.

Nachdem ein Blätterpaar reif ist, kommt eine gelbe oder weiße gänseblümchenartige Blume aus dem verbundenen Bereich hervor. Diese Pflanze ist die perfekte Wahl für unerfahrene Gärtner oder diejenigen, die eine Pflanze suchen, über die es sich zu sprechen lohnt, die ihre Sammlung von Zimmerpflanzen ergänzt.

Fledermausblume ( Tacca Chantrier )

Wop Tacca3477

Fledermausblumen verdienen ihren Ruf als schillernde und ungewöhnliche Zimmerpflanzen mit ihren exotischen Blüten, die Fledermäusen ähneln, wirklich. Sie stammt ursprünglich aus Südasien und hat fledermausförmige Blüten, die bis zu 45 cm groß werden und so dunkelviolett sind, dass sie fast schwarz aussehen.

Wenn das nicht interessant genug wäre, mit etwa einen Meter langen Blumen, die wie ein Faden an einem langen Schnurrbart hingen. Nachdem die Pflanze mindestens zwei Blätter entwickelt hat, beginnt sie zu blühen und kann jedes Jahr acht Blüten produzieren. Fast schwarze Blüten stehen auf großen, glänzend grünen Blättern.

Eine neuere Sorte, Tacca integrifolia, hat weiße Flügel. Bei guter Luftzirkulation und richtiger Pflege wird die Fledermausblume mit ihren extravaganten Blüten sicher noch lange in der Nachbarschaft für Furore sorgen.

Platycerium bifurcatum

Wop Platycerium733

Dieser immergrüne epiphytische Farn, der aus den Regenwäldern Australiens stammt, hat seinen Namen wegen seiner dicken, silbergrünen und ledrigen Blätter, die Elchhörnern ähneln und mit feinen Haaren bedeckt sind, die ihnen ein pelziges Gefühl verleihen.

Dieses große, attraktive und fruchtbare Blatt, das Sporen enthält, kann bis zu einem Meter groß werden. Kleinere unauffällige Blätter bedecken eine große runde zentrale Krone. Diese Farne haften gerne an Zierplatten, Schutt, Steinen, Bäumen, Beilagen oder Drahtkörben. Diese vielseitige Schönheit passt in eine Vielzahl von Dekorationsdesigns und ist ein attraktives Exemplar, das ziemlich groß werden kann.

Roter Mistelkaktus ( Pseudorhipsalis ramulosa )

Wop Cactus8386

Diese Pflanze ist eine buschige epiphytische Sukkulente mit anmutigen und frei verzweigten flachen Stielen, die röter werden, wenn die Pflanze mehr Licht erhält.

Jeder gerade Ast kann bis zu einem Meter hoch werden. Die gebürtige Südamerikanerin produziert kleine weiße Blüten, die die Ränder der bandartigen Stängel säumen und sich dann in kleine weiße, mistelartige Früchte verwandeln, was der ganzen Pflanze ein attraktives und exotisches Aussehen verleiht.

An rötlichen Stielen heben sich winzige runde und weiße Früchte ab, die wie kleine Kugeln die Ränder der Äste säumen. Diese langlebigen, wartungsfreien Pflanzen werden überall dort, wo sie drinnen aufgehängt werden, eine ungewöhnliche und tropische Ausstrahlung verleihen. Das Beste von allem ist, dass sie einfach anzubauen sind, obwohl sie etwas schwierig zu finden sein können.

Hoya carnosa

Wop Hoya6361

Obwohl die Pflanze in einem Topf gut wächst, beeindruckt sie wirklich, wenn sie in eine Ampel gepflanzt wird. Es hat auch eine Kletternatur, so dass es gut auf dem Innengitter oder anderen Drahtträgern verwendet werden kann.

Obwohl diese Pflanzen keine Sukkulenten sind, produzieren sie dicke, wachsartige und glänzende Blätter, die grün sind, und ihre farbenfrohe Form kann mit Grün, Rosa, Weiß oder Gelb gemischt werden. Jedes Blatt kann bis zu 10 cm groß werden, und lange, mit Blättern gefüllte Stängel können bis zu 4 Meter lang werden, wenn sie als Zimmerpflanze angebaut werden.

Im Sommer bilden sich eng geformte Trauben mit 10 bis 30 Blüten, die sich zu sehr markanten und attraktiven sternförmigen Blüten mit roten, an Wachs erinnernden Zentren entwickeln. Die Blumen sind so exquisit, dass sie fast unecht aussehen.

Die Farben der Blüten können je nach Sorte Weiß, verschiedene Rosatöne oder eine Mischung aus beidem sein. Diese robusten, attraktiven Pflanzen sind pflegeleicht und somit die perfekte Wahl für unerfahrene Indoor-Gärtner.