Anthurium Pflegeanleitung für Zimmerpflanzen

Vodic za njegu biljaka i uzgoj sobnih biljaka Anthurium534879854310

Anthurium ist eine schöne blühende Pflanze, die einfach zu züchten ist (und Spaß macht, sie in der Nähe zu haben). Diese Schönheiten haben große, leuchtend rote / rosa / violette Blüten und dunkelgrüne, glänzende Blätter. Anthurium wird in hellem, indirektem Sonnenlicht neben Fenstern in Ihrem Haus gedeihen.

Hier sind 3 wichtige Dinge, die Sie über Anthurium-Zimmerpflanzen wissen sollten:

  • Anthurium-Pflanzen brauchen starkes Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Es mag schwer zu finden sein, aber zum Glück sind diese Pflanzen verzeihend.
  • Die Wurzel der Anthurie braucht einen leichten Zugang zur Luft – wie Orchideen. Sie wachsen im Regenwald bei den Bäumen! Sie müssen die Zimmerpflanze wahrscheinlich in eine leichte, luftige Erde umpflanzen, die Perlit (oder Erde für Orchideen) enthält.
  • Anthurium wächst am besten in Erde, die auf einem konstanten Feuchtigkeitsniveau gehalten wird. Sowohl zu trockener Boden als auch nasser, schlammiger Boden können schädlich sein.

Nachdem wir nun die Grundlagen der Zimmerpflanzen-Anthurie behandelt haben, lesen Sie weiter, um mehr über diese wunderschöne tropische Natur zu erfahren und wie Sie sie in Ihrem Zuhause am besten pflegen.

Anthurium: Einführung

Anthurium ist eine tropisch blühende Staudenpflanze aus Mittel- und Südamerika. Das natürliche Klima von Anthurien ist ein Klima feuchter, warmer tropischer Regenwälder unter dem Blätterdach hoher, dschungelartiger Bäume. Die Baumabdeckung schützt die Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung und schafft gleichzeitig eine warme, feuchte Umgebung.

In ihrer natürlichen Umgebung wächst die Anthurie hauptsächlich auf Bäumen, manchmal aber auch auf dem Boden. Sie verwenden Luftwurzeln, um sich an Stämmen und Ästen zu befestigen, und strecken sich nach oben, um mehr Licht zu bekommen. Ihre Klettergewohnheit ermöglicht Anthurien eine gute Luftzirkulation, die für ihre Gesundheit in einer feuchten Regenwaldumgebung von entscheidender Bedeutung ist.

Leitfaden zur Pflanzenpflege und zum Anbau von Zimmerpflanzen Anthurium534879854315

So pflegen Sie Anthurium als Zimmerpflanze

Glücklicherweise ist es nicht schwierig zu lernen, wie man Anthurium pflegt. Diese Zimmerpflanzen sind sehr nachsichtig und eignen sich hervorragend für unerfahrene Gärtner. Der Schlüssel zur Pflege von Anthurium-Zimmerpflanzen besteht darin, ihre natürliche Regenwaldumgebung zu verstehen und Ihr Bestes zu tun, um ihr dschungelähnliches Klima in Ihrem Zuhause wiederherzustellen.

Neu geerntete Anthurien sollten inspiziert und in leichte, luftige Erde umgepflanzt werden, wenn sie in reicher, dichter Blumenerde stehen. Suchen Sie einen hellen Ort zum Pflanzen in der Nähe eines sonnigen Fensters, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Geben Sie Ihr Bestes, um die Erde feucht, aber auch luftig zu halten – wie ein feuchter Schwamm, der abgelassen wurde, aber noch ein wenig Wasser enthält. Halten Sie diesen Tropen von Türen und Fenstern mit besonderen Zugluft fern.

Die Pflege von Anthurium hängt vom Gleichgewicht ab. Sie mögen starkes Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Sie mögen ständig feuchten Boden, aber der Boden muss auch gut durchlässig sein, nicht nass und matschig. Ihre Wurzeln brauchen Zugang zu Luft ebenso wie Zugang zu Wasser. Anthurium mag auch eine konstante Temperatur und eine stabile, feuchte Luftfeuchtigkeit.

Vermeiden Sie zu trockenen Boden oder zu trockene Luft, wenn Sie Anthurium als Zimmerpflanze anbauen. Halten Sie sie von kalten Winden und niedrigen Temperaturen fern. Zu wenig Licht oder zu viel Sonnenlicht können ihnen schaden. Die Blätter müssen möglicherweise abgestaubt oder mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, damit die Pflanze voll funktionsfähig ist.

Anthurium-Zimmerpflanzen sind anfällig für bestimmte Schädlinge, darunter Mehltau und Spinnmilben auf den Blättern. Schädlinge ziehen ungesunde Pflanzen an, obwohl sie gesunde Anthurien angreifen können. Organische Insektizide können helfen, die Population von Schadinsekten zu reduzieren. Auch der Sommerurlaub auf der Terrasse kann helfen, indem er den natürlichen Schädlingsdruck durch äußere Raubinsekten erhöht.

Leitfaden zur Pflanzenpflege und zum Anbau von Zimmerpflanzen Anthurium534879854314

Erde für Anthurium

Wie Orchideen gedeiht Anthurium nicht in einer Standard-Bodenmischung. Anthurium ist eine jener Zimmerpflanzen, die wirklich eine spezielle Erde für Töpfe brauchen. Diese Pflanzen sind daran gewöhnt, an den Rändern von Bäumen mitten im tropischen Regenwald zu wachsen… es ist logisch, dass sie spezielle Erde benötigen, wenn sie in einem Behälter angebaut werden.

In der Natur absorbieren Anthuriumwurzeln Regenwasser, wenn es durch das Blätterdach fällt, und Pflanzen können auch Trockenzeiten widerstehen, indem sie Feuchtigkeit aus feuchter, tropischer Luft aufnehmen. Anthurium erfordert eine bestimmte mineralische Ernährung, um zu wachsen, aber sie sind an tropische Umgebungen gewöhnt, in denen organische Stoffe schnell abgebaut werden, was ihre Verfügbarkeit einschränkt.

In Innenräumen angebaute Anthurien gedeihen am besten mit einem Wachstumsmedium, das der Wurzel freien Zugang zur Luft ermöglicht. Wie Orchideen haben sich Anthurien zu Luftwurzeln entwickelt. Diese luftliebende Wurzel neigt zum Ersticken, wenn sie keinen guten Zugang zur Luft hat. Verwenden Sie eine Blumenerde mit mindestens 20 % Perlit oder wählen Sie eine Orchideenerde für Ihre Anthurie. Diese Topferden halten genug Luft und haben auch genügend Feuchtigkeitsspeicher, um das Pflanzenleben zu erhalten.

Die beste Erde für Zimmerpflanzen von Anthurien ist im Allgemeinen eine Mischung aus Torf oder Kokosnuss, plus Perlit, Holzkohle und Rindenstücken.

Ich mische gerne die normale Erde, die mit Anthurium geliefert wird, mit ungefähr der gleichen Menge Orchideenmischung. Versuchen Sie, die Wurzeln dabei nicht zu sehr zu stören, aber denken Sie daran, dass die Wurzeln Zugang zu Luft genauso benötigen wie zu Feuchtigkeit. Ihre Anthurie wächst wahrscheinlich besser in Rinden- und Perlitmulch als in reichhaltigem, konzentriertem Kompost. Folgen Sie dabei Mutter Natur.

Leitfaden zur Pflanzenpflege und zum Anbau von Zimmerpflanzen Anthurium534879854313

Sonnenlicht für Anthurium

Der beste Platz für eine Anthurium-Zimmerpflanze ist in der Nähe eines hellen Fensters, wo sie diffuses indirektes Licht ohne den Schein von direktem Sonnenlicht erhalten kann. Dies ist hoffentlich auch ein Ort mit angenehmer, gleichmäßiger Hitze und Feuchtigkeit sowie ein wenig Luft, die sich um ihre Blätter bewegt.

Anthurien haben sich entwickelt, um in gefiltertem Sonnenlicht unter dem Blätterdach eines Regenwaldes oder Dschungels zu blühen. Sie brauchen starkes Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Sie werden wahrscheinlich bei schwachem Licht überleben, aber die Pflanzen werden langbeinig und haben Probleme, mit ihren hellen, fröhlichen Blüten zu blühen.

Anthurien mögen starkes Licht, aber es muss indirekt sein… Keine direkte Sonne! Besonders im Sommer müssen Anthurien das Sonnenlicht streuen, bevor sie die Blätter erreichen. Anthurium kann in warmen Gebieten / Jahreszeiten im Freien übersommert werden, es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Pflanze an einem geschützten, schattigen Ort akklimatisiert wird.

Anthurium in Töpfen gießen

Anthurien mögen feuchten Boden, aber der Boden sollte nicht überschwemmt werden. Dies sind keine Pflanzen, die es mögen, wenn ihre Erde vollständig austrocknet. Unter dem Blätterdach des Regenwaldes ist immer Feuchtigkeit, egal ob in der (verlängerten) Regenzeit oder in der (relativ kurzen, aber immer noch nassen) trockenen Winterzeit. Auch die “trockene” Jahreszeit im Dschungel ist ziemlich nass.

Leitungswasser ist an den meisten Orten vollkommen in Ordnung, um Zimmerpflanzen-Anthurien zu gießen. Einige Gartencenter kaufen spezielles Wasser, das durch Umkehrosmose gereinigt wird, aber dies wird in einer Zimmerpflanzenumgebung selten benötigt. Wenn Sie Ihre Anthurie verwöhnen möchten, müssen Sie möglicherweise ein wenig Regenwasser zum Gießen sammeln, um Ihrer Pflanze ein besseres Regenwalderlebnis zu bieten.

Überprüfen Sie bei neuen Anthurien täglich die Bodenfeuchtigkeit mit den Fingern. Sie können die Pflanze sogar in einem Behälter aufheben und fühlen, wie schwer sie bei unterschiedlichen Feuchtigkeitsniveaus ist. Denken Sie daran, dass der Boden Feuchtigkeit enthalten sollte, aber auch Luft enthalten muss. Stellen Sie sich einen Schwamm vor, der gerade mit der Hand ausgedrückt wurde… feucht, aber nicht nass.

Versuchen Sie, die Erde nicht bis auf die Knochen nass oder trocken werden zu lassen. Die Wurzeln sollten im gesammelten Wasser stehen und nicht austrocknen. Luftfeuchtigkeit ist sehr hilfreich (ein weiterer Grund für diesen Luftbefeuchter im Winter!). Sie können die Luftfeuchtigkeit mit einem Luftbefeuchter erhöhen, aber auch, indem Sie die Pflanze mit Wasser besprühen und sie auf ein Tablett mit Wasser mit Kieselsteinen stellen.

Es kann nützlich sein, die Saisonalität des Regenwaldes durch Bewässerung nachzubilden. Einige Eltern von Anthurium-Pflanzen machen im Winter eine kleine „Trockenzeit“ für ihre Pflanzen. Sie gießen in der Sommerhitze mehr und lassen die Pflanze im Winter etwas trockener werden. Wenn Sie dies versuchen, denken Sie daran, dass die Trockenzeit in den Tropen nicht dasselbe ist wie trockenes Wetter in gemäßigten Klimazonen! Diese Pflanzen lieben immer noch Feuchtigkeit.

Leitfaden zur Pflanzenpflege und zum Anbau von Zimmerpflanzen Anthurium534879854312

Dünger für Anthurium

Anthurium-Zimmerpflanzen profitieren von hochwertigem organischem Dünger. Diese Pflanzen haben Zugang zu reichlich Nährstoffen aus organischen Quellen in ihrer natürlichen Umgebung, daher kann ein stabiler verdünnter Fluss von Pflanzennahrung hilfreich sein. Synthetische Chemikalien oder Insektizide werden nicht empfohlen.

Möglicherweise gibt es in Ihrem örtlichen Gartencenter andere großartige Bio-Optionen.

Lesen Sie die Anweisungen auf der Düngerverpackung, um sich einen Eindruck von den Standarddosierungen zu verschaffen. Rechnen Sie dann damit, die gleiche Dosis auf mehrere Fütterungen zu verteilen, anstatt sie der Pflanze von Zeit zu Zeit zu geben.

Anthurium-Transplantation

Das Umpflanzen von Anthurien erfolgt normalerweise beim ersten Kauf der Zimmerpflanze und dann alle 2-3 Jahre. Die erste Pflanzung nach dem Kauf erfolgt, da Anthurium oft in gewöhnlicher Topferde verkauft wird, die für eine optimale Gesundheit ergänzt werden muss (mindestens die Hälfte der Erde sollte eine spezielle Mischung für Orchideen sein). Eine Neupflanzung in den folgenden Jahren erfrischt den Boden und bietet die Möglichkeit, die Pflanze zu teilen.

Wählen Sie beim Umpflanzen von Anthurien einen Topf mit Drainageloch und vorzugsweise einen Topf mit porösen Seiten. Sie können unglasierte Keramik, Terrakotta oder sogar einen offenen Drahtkorb zum Bepflanzen mit Moos verwenden. Moos kann auch in jedem Behälter frei auf die Erde gelegt werden, um Feuchtigkeit zu speichern. Wenn Sie eine Rebsorte anbauen, die gerne klettert, können Sie auch ein Totem aus Kokosfasern oder eine andere Stabstütze hinzufügen, um die Rebe zu erheben.

Anthurium-Schnitt

Das Beschneiden der Zimmerpflanzen-Anthurie bezieht sich hauptsächlich auf die Erhaltung des Aussehens, ohne dabei das Wachstum zu beeinträchtigen. Pflegen Sie die Pflanze und entfernen Sie tote / beschädigte / kranke Blätter, sobald es bemerkt wird. Diese regelmäßige Wartung soll der Pflanze helfen, die nötige Frischluftzirkulation zu bekommen.

Fehlerbehebung bei Anthurium

Es gibt ein paar Dinge, die Anthurium unglücklich machen können. So lösen Sie häufige Probleme mit dieser Pflanze.

Das erste (und häufigste) Problem sind braune Spitzen auf grünen Blättern. Braune Spitzen auf Anthuriumblättern treten normalerweise auf, weil die Luft trocknet (unzureichend feucht) oder weil die Pflanze direktes Sonnenlicht erhält (und in der Sonne verbrennt). Stellen Sie die Pflanze aus direktem Sonnenlicht heraus (aber immer noch in helles Licht) und benebeln Sie die Blätter regelmäßig. In trockenen Klimazonen hilft ein Raumluftbefeuchter, das Auftreten brauner Spitzen zu reduzieren.

Die Zimmerpflanze Anthurium kann blütenlose Perioden überstehen. Im Allgemeinen werden Pflanzen in voller Blüte verkauft, und vielleicht hat der Züchter sie dazu ermutigt, zu blühen. Wahrscheinlich brauchen sie nach diesem ersten Blütenrausch eine Ruhepause. Anthurium-Pflanzen durchlaufen jährliche Ruheperioden. Wenn die Pflanze nicht ständig blüht, bekommt sie möglicherweise nicht genug Licht oder es fehlt ihr an Nährstoffen. Stellen Sie die Pflanze an einen Ort mit starkem, indirektem Licht und füttern Sie sie mit hochwertigem organischem Dünger (siehe oben für gute Optionen).

Manchmal entwickelt Anthurium gelbe Blätter. Dies passiert normalerweise, wenn die Pflanze zu oft gegossen oder mit Pflanzendünger übertrieben wird. Lassen Sie alles überschüssige Wasser ablaufen, wenn Sie die Pflanze gießen. Ersetzen Sie die Gießmischung durch eine leichte Mischung, wenn sich Wasser ansammelt. Gießen Sie die Pflanze nur, wenn die Oberseite der Blumenerde trocken ist. Reduzieren Sie die Menge und Häufigkeit der Düngerfütterung.

Leitfaden zur Pflanzenpflege und zum Anbau von Zimmerpflanzen Anthurium534879854311

Fragen zur Pflege von Anthurien

Hier sind einige häufig gestellte Fragen von Zimmerpflanzenbesitzern zur Pflege ihrer Anthurie:

Ist Anthurie eine gute Zimmerpflanze?

Anthurium ist eine hervorragende Zimmerpflanze und eignet sich am besten für helle, feuchte Bereiche. Diese fröhlichen Tropenpflanzen verschönern den Raum und sind im Allgemeinen pflegeleicht.

Die Anthurie ist als Zimmerpflanze von Natur aus gut an das Leben in Innenräumen angepasst, da sie konstante Temperaturen im Bereich der angenehmen Raumtemperatur sowie eine konstante Luftfeuchtigkeit und helles, aber indirektes Licht bevorzugt. Mit dem richtigen Standort und regelmäßiger Bewässerung wird es sehr einfach sein, sie im Haus zu pflegen.

Wie lange leben Anthurien?

In ihrer natürlichen Umgebung ist die Anthurie eine Staude, die viele Jahre leben kann. Auch Anthurium-Zimmerpflanzen können bei gesunder Haltung viele Jahre leben. Anthurium muss jedoch alle zwei oder drei Jahre umgepflanzt werden.

Ist Anthurium giftig?

Alle Teile der Anthurie sind für Menschen und Haustiere wie Katzen und Hunde giftig. Sie dürfen diese Pflanze nicht in den Körper aufnehmen, und selbst ihr Saft kann Hautreizungen verursachen. Wählen Sie einen sicheren Ort für Anthurium.

Blüht die Anthurie wieder?

Anthurium ist eine mehrjährige blühende Pflanze, die von Jahr zu Jahr Blüten produziert, wenn die Bedingungen angemessen sind und die Pflanze gesund ist. Einige Anthurien scheinen fast das ganze Jahr über zu blühen, während andere vom Spätwinter bis zum Frühsommer blühen. Die Blüten sind langlebig und jede einzelne Blüte dauert an einer lebenden Pflanze etwa 6 Wochen. Sobald die Anthurie blüht, kann sie in eine Ruhephase eintreten, die oft mit der Regenzeit zusammenfällt.

Wie kann ich meine Anthurie wieder zum Blühen bringen?

Um die Anthurie wieder zum Blühen zu bringen, stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle oben besprochenen besten Pflegepraktiken befolgen. Eine gesunde Anthurie wird wieder blühen. Einige Anthurien blühen nur wenige Monate im Jahr, meistens im Frühling. Andere scheinen in jedem Monat des Jahres frei zu blühen. Dieses Verhalten hängt von der Sorte und auch von den Umweltbedingungen ab, denen die Pflanze ausgesetzt war.

Einige Pflanzen werden mit Chemikalien behandelt, damit sie viele Blumen wachsen lassen, während sie im Regal im Laden stehen. Dies kann den natürlichen Blütezyklus stören. Anthurium, das unter Trockenheit, Kälte, Wasser oder wenig Licht leidet, kann auch einen unterbrochenen Blütezyklus haben. Lassen Sie die Pflanze glücklich sein und sie wird Sie im Allgemeinen mit mehr Blüte belohnen.

Wie kann man Anthurium vermehren?

Anthurium wird im Allgemeinen durch Stecklinge und Wurzeln vermehrt, um neue Pflanzen zu schaffen. Anthurium kann sowohl durch Stammstecklinge als auch durch Wurzelstecklinge vermehrt werden. Hier ist ein ausführlicher Artikel darüber, wie man Anthurium vermehrt, indem man es in feuchtes Spagnum-Moos einwickelt (anstatt es direkt in eine Blumenerde umzupflanzen).

Eine mehrjährige Pflanze kann auch während des Umpflanzens geteilt werden, um mehr Pflanzen zu produzieren. Dies geschieht normalerweise im Frühjahr, kann aber auch zu anderen Jahreszeiten durchgeführt werden. Hier sind einige Expertentipps zum Teilen von Anthurium-Zimmerpflanzen:

Was symbolisieren Anthurien?

Anthurium symbolisiert Glück und Fülle. Diese Pflanzen sind an den Empfängen von Catering-Einrichtungen üblich und sind auch schöne Geschenke für den Haushalt. Anthurium ist eine sehr positive Pflanze in Bezug auf die Symbolik.

Anthuriumblüten sind fröhlich, exotisch und fast herzförmig. Ebenso auffällig sind ihre dunklen, wachsartigen Blätter. So schön sie auch aussehen, sie sind giftige Pflanzen. Diese Toxizität scheint jedoch keine zusätzliche negative Symbolik zu haben. Das sind Pflanzen, die Freude und Fülle bringen!