Kalateja Zebra Pflege – So pflegen Sie Ihre Kalateja

wop Kalateja zebrina670342

Egal, ob Sie gerade mit dem Anbau von Kalateja begonnen haben oder eine langjährige Beziehung zu diesen tropischen Schönheiten haben, Sie werden von der Zugabe von Kalateja Zebra mit seinen auffällig gestreiften Blättern nicht enttäuscht sein. Es kann zwar etwas lästiger sein als manche Zimmerpflanzen, aber das attraktive Blattwerk ist die Mühe wert. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, das Kalate Zebra gut zu pflegen und Ihre Pflanze gesund und glücklich zu halten.

Zusammenfassung der Calathea-Zebra-Pflege: Um Ihr Calathea-Zebra gesund zu halten, wächst es in fruchtbarem, gut durchlässigem Boden und hält den Boden leicht feucht. Während der Vegetationsperiode monatlich düngen, in starkem, gefiltertem Licht bei Temperaturen zwischen 15 ° C und 29 ° C ansiedeln und idealerweise eine Luftfeuchtigkeit von > 60% schaffen.

Lesen Sie weiter, während wir Ihnen eine Zusammenfassung der Calathera-Zebra-Pflege sowie Lösungen für alle gängigen geben, damit es in den kommenden Jahren funktioniert.

Eine Anleitung zur Pflege eines Zebrafinken

Wissenschaftlicher Name Calathea zebrina
Herkunft Südostbrasilien
Lichtanforderungen Helles oder mittleres, indirektes Licht.
Bewässerung Halten Sie die Erde leicht feucht, gießen Sie, wenn die Oberfläche der Erde gerade anfängt zu trocknen. Vermeiden Sie feuchte Erde. Möglicherweise erzielen Sie bessere Ergebnisse mit gefiltertem Wasser oder Regenwasser.
Boden Eine gut entwässernde Geschirrmischung. Ein Teil Erde, zwei Teile Torf und zwei Teile Perlit sind eine gute Option.
Temperatur 18-24 ° C.
Dünger Während der Vegetationsperiode monatlich mit 1/4 Stärke wasserlöslichem Dünger düngen. Vermeiden Sie übermäßiges Düngen und waschen Sie die Erde mehrmals im Jahr.
Feuchtigkeit Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist sehr wichtig, damit die Blätter gut aussehen. > 60 % Luftfeuchtigkeit möglichst.
Beschneidung Mindestanforderungen an den Schnitt. Entfernen Sie bei Bedarf abgestorbene oder beschädigte Blätter.
Vermehrung Vermehrung durch Teilung
Wiederbewässerung Verpflanzen Sie nur, wenn es gut an der Wurzel befestigt ist, da es ein häufiges Umpflanzen nicht verträgt.
Krankheiten und Schädlinge Bei zu viel Wasser besteht die Gefahr von Wurzelfäule. Ziemlich resistent gegen Schädlinge, kann aber manchmal von Spinnmilben, Blattläusen, Mehltau und Schuppen befallen werden.
Toxizität Es ist nicht giftig für Mensch und Tier.
wop Kalateja68934

Funktionen und allgemeine Informationen

Calathea zebra stammt aus den warmen und feuchten tropischen Regenwaldregionen im Südosten Brasiliens und wird als Staude eingestuft, die Ihnen bei richtiger Pflege jahrelang gesundes Wachstum beschert. Die Art gehört zusammen mit mehreren Dutzend anderen Arten und Hunderten von Sorten zur Gattung Calathea.

Die Calatheas sind Mitglieder der Familie der Marantaceae, derselben Familie aus der Gattung Maranta. Kalateja zebrina wird auch unter dem neuen wissenschaftlichen Namen Goeppertia zebrina geführt.

Jedes Blatt kann über 50 cm hoch werden, und die reifen Büschel dieser tropischen Staude können über 60 cm breit und hoch werden. Wie viele Arten von Calathea und wie ihre nahen Verwandten von Gebetspflanzen biegen sich die Blätter des Calathea-Zebrafischs nachts, was den attraktiven gestreiften Blättern noch mehr Interesse verleiht.

Wie alle Calathea-Arten gedeiht Calathea Zebra nur in einer ganzjährig konstant warmen und feuchten Umgebung. Wenn Sie Ihre Pflanze also draußen aufgestellt haben, um ihr eine Pause vom Indoor-Wachstum zu gönnen oder um die Blüte zu fördern, stellen Sie sicher, dass Sie sie wieder drinnen aufstellen, bevor der Winter an Ihre Tür klopft.

Als Zimmerpflanze drinnen gezüchtet, blüht der Zebrafink selten. Wenn der Zebrafink jedoch blüht, bildet er kleine, unscheinbare weiße bis violette Blüten an aufrechten Stielen. Seien Sie daher nicht enttäuscht, wenn Ihre Pflanze nie blüht, denn wenn es um das auffällige Aussehen dieser Pflanze geht, geht es nicht um die Blüten, sondern um die schön gestreiften Blätter.

Kalateja zebra ist eine der beliebtesten Kalateja-Sorten, daher ist es wahrscheinlich einfacher, sie in örtlichen Gärtnereien und Gartencentern zu finden. Verzweifeln Sie jedoch nicht, wenn Sie es vor Ort nicht finden können, denn es gibt mehr Online-Pflanzenzüchter, die Zebra Calta verkaufen.

Kalateja zebrina eignet sich hervorragend als Zimmerpflanze sowie als geeignete Pflanze für die Ausstellung in einem großen Terrarium oder Gewächshaus. Wo immer Sie es verwenden, es wird mit Sicherheit Aufmerksamkeit erregen und einen tropischen Eindruck hinterlassen.

Bodenansprüche von Zebrabärblingen

In seinem ursprünglichen Lebensraum wächst der Zebrafink am Grund des Regenwaldes, wo der ständig feuchte Boden fruchtbar mit Laub und anderen Pflanzenresten ist. Wenn Sie diese Erde zu Hause für Ihre Pflanze replizieren, verwenden Sie am besten eine fruchtbare Torfmischung mit guter Drainage.

Obwohl Kalateja zebrina feuchten Boden benötigt, bedeutet dies nicht, dass Sie eine schwere Bodenmischung verwenden, die dazu neigt, zu lange zu viel Wasser zu speichern, oder es kann zu Fäulnis kommen. Andererseits möchten Sie keine schnell entwässernde Mischung verwenden, die zu viel Sand enthält, oder Sie werden Probleme haben, die Erde feucht zu halten.

Eine Mischung aus einem Teil Erde, zwei Teilen Torf und zwei Teilen Perlit ist eine gute Mischung für Kalateja Zebras. Viele Usambaraveilchen-Mischungen sind ebenfalls eine gute Wahl.

Bevorzugte Lichtverhältnisse

Zebrafinken bevorzugen auch bei Freilandhaltung in ihrem bevorzugten Klima einen schattigen oder halbschattigen Platz. Wenn Sie als Zimmerpflanze angebaut werden, sollten Sie für starkes oder mittleres, indirektes Licht sorgen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, insbesondere am Nachmittag, dem wärmsten Teil des Tages, da Sie möglicherweise feststellen, dass die Blätter ihre Farbe verlieren oder Verbrennungen oder braune Flecken oder Ränder entwickeln.

Obwohl er wenig Licht verträgt, kann Ihr Zebrafink bei zu dunklen Bedingungen sein starkes Wachstum verlieren und langbeinige Stängel bilden. Wenn dies passiert, bewegen Sie sich allmählich an einen helleren Ort.

Temperaturanforderungen

Denken Sie daran, dass Kalateja zebrina in tropischen Gebieten heimisch ist, wo die Temperaturen das ganze Jahr über warm bleiben. Es wächst in Innenräumen, wo die Durchschnittstemperatur zwischen 18 ° C und 28 ° C liegt. Außerdem sollten Sie es vermeiden, Calathea-Zebras an Orten zu platzieren, die heißer oder kalter Zugluft ausgesetzt sind. Warme Zugluft kann zu braunen Blatträndern oder Blattverdrehungen führen, und kalte Zugluft kann zum Welken und Vergilben der Blätter führen.

Einige Leute bringen ihr Kalateja-Zebra in den Sommermonaten gerne nach draußen, aber Sie sollten es vor den kälteren Herbstnächten unbedingt ins Haus bringen.

Wasserbedarf

Einer der schwierigsten Aspekte bei der Pflege von Calathea-Zebras besteht darin, den Boden leicht feucht, aber nicht zu gesättigt zu halten. Sie wollen keine durchnässte Erde, aber Sie sollten sie auch nicht austrocknen lassen. Wenn die Erde zu sehr austrocknet, verdorrt Ihre Pflanze und die Blätter kräuseln sich. Versuchen Sie, dies zu vermeiden, denn wiederholter Stress wie dieser kann wirklich dazu führen, dass Kalatea kämpft.

Während die Pflanze aktiv wächst, müssen Sie während der Jahreszeiten von Frühling bis Sommer häufiger gießen, um die Erde feucht zu halten. Im Winter geht der Zebrafink jedoch in eine Ruhephase und verlangsamt das Wachstum, was zu einem geringeren Wasserbedarf führt.

Zu beurteilen, ob Ihr Kalateja-Zebra Wasser braucht, ist eher eine Kunst als eine Wissenschaft, und es gibt so viele Faktoren, die die Häufigkeit des Gießens beeinflussen können.

Wie man kalateju zebrinu gießt

Wenn Sie entscheiden, dass es Zeit ist, den Zebrafisch zu gießen, gießen Sie ihn gründlich. Dies bedeutet, Wasser hinzuzufügen, bis es frei aus den Drainagelöchern fließt, und sicherzustellen, dass der Boden vollständig und gleichmäßig gesättigt ist.

Ich trage meine Calatea immer zum Waschbecken, um sie zu gießen, und lasse sie mindestens 5 Minuten lang abtropfen, bevor ich sie an ihren normalen Platz zurückstelle. Dadurch wird sichergestellt, dass die Erde nicht überschwemmt wird, und es werden Probleme vermieden, die auftreten können, wenn Sie Ihre Pflanze zu lange in einer mit Wasser gefüllten Auffangschale stehen lassen.

Wenn es um die Art des Wassers geht, das Sie verwenden sollten, schlagen einige Leute vor, dass Wasser mit Raumtemperatur besser ist als kaltes Wasser. Die Theorie besagt, dass sehr kaltes Wasser Ihre Pflanze belasten kann, also könnte dies etwas sein, das Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Ihr Zebrafink welk ist.

Kalateja zebrina kann, wie die meisten anderen Kalateja auch, sehr empfindlich auf die Wasserqualität reagieren. Wenn Sie in einem Gebiet mit hartem Wasser leben oder Ihr Leitungswasser einen hohen Chlor- oder Fluoridgehalt aufweist, kann dies zu Blattflecken und braunen Blattspitzen führen. Die Verwendung von gefiltertem Wasser oder Regenwasser ist eine gute Option.

Ich sammle Regenwasser, um alle meine Calates zu gießen, obwohl dies eher eine Vorsichtsmaßnahme ist. Einige Leute scheinen Leitungswasser ohne Probleme zu verwenden.

Feuchtigkeitsbedarf

Ein weiteres kniffliges Element der Calathera-Zebra-Pflege ist es, den hohen Feuchtigkeitsbedarf der Pflanze zu decken. Ohne hohe Luftfeuchtigkeit werden die Blätter oben und an den Rändern braun, die Blätter kräuseln sich und die Pflanze fällt aus.

Wenn Ihr Zuhause von Natur aus keine Luftfeuchtigkeit > 50 % und idealerweise > 60 % hat, sollten Sie unbedingt Maßnahmen ergreifen, um diese zu erhöhen, damit Ihr Kalateja-Zebra gesund bleibt. Sie haben mehrere Möglichkeiten, von relativ wartungsfrei bis hin zu solchen, die wenig Aufwand erfordern, um die notwendige Feuchtigkeit zu erhalten.

  • Legen Sie den Zebra Calate auf ein mit Kieselsteinen gefülltes Tablett, entweder allein oder gemischt mit anderen Pflanzen. Wenn das Wasser im Kiestopf verdunstet, sammelt sich Feuchtigkeit um die Pflanze herum.
  • Stellen Sie den Zebrafisch in einen Raum, in dem ein Luftbefeuchter verwendet wird.
  • Wenn Sie einen natürlichen feuchten Raum wie ein Badezimmer oder eine Küche haben, in dem ständig Wasser verwendet wird, und die erforderlichen Lichtverhältnisse haben, wird Ihre Pflanze gut wachsen.
  • Gruppieren Sie die Pflanze mit anderen Pflanzen in Töpfen.
  • Es ist auch eine Option, die Pflanze mehrmals pro Woche mit Wasser bei Raumtemperatur zu vernebeln, aber es ist umstritten, wie effektiv es ist.
wop gjheas

Anforderungen an Düngemittel

Kalateja zebrina hat einen relativ geringen Düngerbedarf, aber ich denke, sie gedeiht am besten, wenn sie monatlich mit einer sehr verdünnten, ausgewogenen Düngerlösung gedüngt wird. Ich verwende wasserlöslichen Dünger, den ich in 1/4 Stärke nachfülle.

Ich ziehe es vor, auf Nummer sicher zu gehen, da es leicht ist, übermäßig zu düngen, und dies wird im Allgemeinen mehr Probleme verursachen als eine unzureichende Düngung. Füttern Sie Calathea nicht im Herbst und Winter, da dies das aktive Wachstum stoppt.

Es gibt viele geeignete Düngemittel für Ihren Zebrafisch, darunter organische und synthetische.

Alle Arten von Calathea sind aufgrund der Ansammlung von Salz im Boden aus Düngemitteln anfällig für Verbrennungen. Wenn Ihre Kalateja zebrina ansonsten richtig gepflegt wird und Sie bemerken, dass die Blätter braune Flecken bekommen, sollten Sie erwägen, die Erde zu spülen.

  • Bringen Sie Ihr Kalatey-Zebra zum Waschbecken und lassen Sie das Wasser langsam durch die Erde fließen und spülen Sie es mit Salz ab. Drehen Sie nach etwa fünf Minuten das Wasser ab und lassen Sie die Erde vollständig ablaufen, lassen Sie dann das gesamte überschüssige Wasser aus der Auffangschale ab und bringen Sie es an den Ort zurück, an dem es normalerweise wächst.

Sie müssen sich wahrscheinlich nur ein paar Mal im Jahr darum kümmern, die Erde zu spülen.

Bedürfnisse nach Beschneidung

Die Anforderungen für das Beschneiden eines Zebrafinken sind gering und das einzige Beschneiden, um das Sie sich höchstwahrscheinlich kümmern müssen, ist das Abschneiden toter oder absterbender Blätter. Bei Bedarf können Sie die Größe der Pflanze reduzieren, indem Sie gesunde Stängel und Blätter beschneiden. Außerdem können Sie alle braunen Ränder der Blätter abschneiden und das restliche Blattwachstum wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Verwenden Sie immer sterilisierte Schnittwerkzeugklingen, wenn Sie Ihre Pflanze beschneiden, um eine Übertragung möglicher Krankheiten auf die Pflanze zu vermeiden. Es ist so einfach wie das Abwischen der Klingen mit Alkohol oder einem Haushaltsdesinfektionsmittel.

Pflanztipps

Kalateje-Zebras mögen es nicht, zu oft umgepflanzt zu werden. Wenn Sie Ihr Calathera-Zebra nicht in einem Topf gekauft haben, der ihm bereits entwachsen ist, müssen Sie sich wahrscheinlich noch ein oder zwei Jahre lang keine Gedanken über das Umpflanzen machen.

Sobald es aus Ihrem aktuellen Behälter herauswächst, sollten Sie es in ein anderes umpflanzen, das eine Nummer größer ist. Wenn es um Keramik geht:

  • Das Umpflanzen erfolgt am besten im Frühjahr.
  • Jedes Topfmaterial funktioniert gut, solange es vom Boden abfließt. Die aus porösem Material wie Terrakotta lassen die Erde jedoch schneller trocknen als die aus Kunststoff und müssen häufiger gegossen werden.
  • Verwenden Sie immer eine reichhaltige Blumenerde auf Torfbasis, die gut abfließt.
  • Verpflanzen Sie Kalateja zebrina in die gleiche Tiefe, in der sie ursprünglich gewachsen ist, da eine zu tiefe Pflanzung zu übermäßigem Stress für die Pflanze führt.

Die Schritte zum richtigen Pflanzen von Zebrafischen sind relativ einfach:

  1. Füllen Sie einen neuen Behälter mit einem Viertel der gesamten Erdmischung. Wässere die Erde, damit sie sich absetzt.
  2. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Originalbehälter und achten Sie darauf, die Wurzeln oder krautigen Blätter und Stängel nicht zu beschädigen.
  3. Setzen Sie die Calathea in einen neuen Topf und füllen Sie den Rest mit Erde auf. Achten Sie darauf, dass sie in der gleichen Tiefe gepflanzt wird, in der sie gewachsen ist.
  4. Drücken Sie die Erde rund um die Basis der Pflanze mit den Fingern fest und gießen Sie die Erde erneut gut.

Setzen Sie das Calthea-Zebra nach dem Umpflanzen an die entsprechende Stelle. Achten Sie besonders darauf, die Pflegebedürfnisse Ihrer Pflanze in den Wochen nach dem Umpflanzen zu erfüllen, da die Pflanze Pflege braucht, um diese stressige Erfahrung zu überstehen.

wop kjrtnpkhtpkrh

Vermehrung

Am besten züchtet man Kalateja-Zebras, indem man sie im Frühjahr oder Frühsommer teilt. Obwohl es nicht viel technisches Geschick erfordert, kann dieser Aspekt der Pflege von Calathea-Zebras unbequem sein, da sie sehr empfindlich auf diesen Prozess reagieren. Das Teilen einer Pflanze, die zu groß für einen vorhandenen Topf wird, ist ebenfalls eine gute Option, um die Pflanzengröße zu erhalten.

Sie erhalten zusätzliche Pflanzen, indem Sie eine reife Elternpflanze teilen. Entfernen Sie die Mutterpflanze vorsichtig aus dem Topf und teilen Sie das Wurzelsystem vorsichtig von Hand oder mit einem scharfen Messer.

Nachdem Sie die Calathea geteilt haben, pflanzen Sie sie in einen Topf mit Drainagelöchern im Boden und füllen Sie ihn mit reichhaltiger Torferde, die gut abfließt. Stellen Sie sicher, dass Sie den abgetrennten Teil nicht tiefer pflanzen, als er ursprünglich gewachsen ist, und bringen Sie ihn wieder in die gleichen Umgebungsbedingungen, in denen er ursprünglich gewachsen ist.

Probleme mit der Krankheit

Calathea-Zebras haben keine größeren Krankheitsprobleme als Wurzelfäule aufgrund zu feuchter Bedingungen. Der Anbau einer Pflanze in Erde, die zu viel Wasser speichert, schlechte Drainage und wiederholtes Überwässern sind die wahrscheinlichsten Schuldigen. Anzeichen von Fäulnisproblemen sind:

  • Der untere Teil des Zebrafinken wird matschig und entwickelt schwarzfaule Teile.
  • Die Ränder und die Unterseite der Blätter beginnen sich schwarz zu verfärben.
  • Das Wurzelsystem ist schwarz, was zum Verfall und Absterben der gesamten Pflanze führt.

Prävention ist der Schlüssel, um potenzielle Wurzelfäuleprobleme aus der Entwicklung zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Pflanze in fruchtbarem Boden anbauen, der gut entwässert, nicht zu schwer ist und nicht für lange Zeit feucht bleibt.

Obwohl die Pflanze auf feuchtem Boden am besten wächst, bedeutet dies nicht, dass sie mit Wasser gesättigt ist. Planen Sie während der Vegetationsperiode eine wöchentliche Bewässerung und vielleicht mehr, um die Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Planen Sie jedoch im Winter, während die Pflanze ruht, etwa alle zwei Wochen zu gießen.

Schädlingsprobleme

Wie die Krankheit hat der Zebrafink keine ernsthaften Schädlingsprobleme, kann aber manchmal von Spinnmilben, Blattläusen, Echtem Mehltau und Schuppen belästigt werden. Alle diese Schädlinge sind leicht zu identifizieren und zu bekämpfen.

  • Spinnmilben: Kleine weiße Insekten, die ein Netz über einer Pflanze spinnen. Insekten saugen den inneren Saft aus den Stängeln und Blättern der Pflanze und können die Calathea schnell beschädigen, wenn sie unbehandelt bleiben.
  • Blattläuse: Kleine birnenförmige Insekten, die in einer Vielzahl von Farben vorkommen und sich in Massen an den Stängeln der Calathea festsetzen. Insekten saugen die inneren Säfte aus den Stängeln der Pflanze.
  • Mehlkäfer: Mehlkäfer bilden sich entlang der Stängel der Calathea und der Blattgabelung zu weißen Baumwollmassen. Wie andere Schädlinge saugen sie Saft aus der Pflanze.
  • Schale: Schalentiere sind kleine panzerartige Schädlinge, die sich in Massen entlang der Calathea-Stängel bilden. Sie saugen die inneren Säfte aus der Calathea.

Die Bekämpfung von Insektenproblemen, sobald Sie dies bemerken, ist der beste Weg, um Ihr Kalate-Zebra gesund zu halten und zu verhindern, dass Schädlinge auf Ihre anderen Zimmerpflanzen wandern.

Behandeln Sie das Problem mit Sprays wie Neem, insektizider Seife und im Fall von Schuppen Gartenbauöl für ernsthafte Probleme, wenn gewöhnliche Insektizide nicht wirken. Befolgen Sie die Anweisungen zum Mischen des Produkts, zur Verwendung und zur Häufigkeit zusätzlicher Anwendungen. Stellen Sie immer sicher, dass das Produkt sicher auf Calates verwendet werden kann.

Zusätzliche Fragen zur Pflege von Kalate-Zebras

wop lkrtcmnnht

Warum werden die Blätter meines Zebrafinken braun?

Es gibt mehrere Gründe, warum die Ränder Ihrer Kalateja-Blätter braun sind, einschließlich überschüssigem Dünger, unzureichender Feuchtigkeit, ungleichmäßiger Bewässerung und zu trockener Erde. Düngen Sie nicht übermäßig und füttern Sie Kalate nur während der Vegetation von Frühjahr bis Sommer mit wasserlöslichen flüssigen Erdmischungen in 1/4 bis 1/2 Stärke. Es schadet dem Blatt nicht, wenn du die braunen Teile abschneidest.

Spülen Sie die Erde immer ab, um Salzablagerungen zu entfernen, die auch zu braunen Blättern führen können. Kalateja zebra bevorzugt feuchten Boden, gießen Sie also während der Vegetationsperiode regelmäßig, um den Boden konstant feucht und nicht feucht zu halten.

Sie können die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem Sie die Pflanze auf eine Kiesschale stellen, sie mit anderen Pflanzen gruppieren, einen Luftbefeuchter verwenden oder sie in einem Raum mit natürlicher Feuchtigkeit anbauen oder die Pflanze regelmäßig in Wasser mit Raumtemperatur braten.

Warum ist meine Kalateja-Zebravene?

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Zebrafink zu welken beginnt, kann dies an zu kalten Bedingungen oder zu wenig Wasser liegen. Überprüfen Sie, ob die Innentemperatur zwischen 18 ° C und 28 ° C liegt. Kalateje verträgt keine kalten Umgebungen.

Wenn kalte Luft kein Problem darstellt, stellen Sie sicher, dass die Erde trocken ist, da die Pflanze wahrscheinlich nicht genug Wasser erhält, um die Erde konstant feucht zu halten, wie es Calateas mögen. Befühlen Sie die Erde regelmäßig und wenn sie Feuchtigkeit zu verlieren scheint, geben Sie den Pflanzen eine Dosis Wasser.

Die Blätter meiner Calathea sind verdreht und gefleckt

Verdrehte Blätter und Blattflecken bei Zebrafischen sind normalerweise ein Zeichen für unzureichendes Wasser, niedrige Luftfeuchtigkeit oder Probleme mit der Wasserqualität. Fühlen Sie regelmäßig die Oberseite der Erde auf Feuchtigkeit und Wasser ab, wenn sie sich trocken anfühlt und an Feuchtigkeit verliert. Ziehen Sie in Betracht, auf gefiltertes Wasser oder Regenwasser umzusteigen.

Ist Kalateja zebrina für Haustiere giftig?

Calathea zebra gilt als ungiftig für Hunde und Katzen.

Benötigen Sie einen Kalateja-Zebra-Schnitt?

Das einzige Mal, dass Sie Ihre Calathea beschneiden müssen, ist, abgestorbene Blätter zu entfernen, braune Teile zu beschneiden oder die Pflanzengröße zu kontrollieren, falls gewünscht, und immer sterilisierte Schnittwerkzeuge zu verwenden, um Krankheitsproblemen vorzubeugen.