Wie man Pothos (Golden Creeper) beschneidet – Ein praktischer Leitfaden

wop Zlatni puzavac08794532532

Die Leute wählen normalerweise Pothos, weil sie einfach zu züchten und zu pflegen sein sollten. Während diese Pflanzen im Allgemeinen ihren Ruf rechtfertigen, gibt es einige Dinge, die Sie wissen sollten, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Also habe ich diese Anleitung zusammengestellt, wie man einen Pothos beschneidet.

Wie man einen Pothos beschneidet: Beginnen Sie damit, beschädigte, farblose, tote und absterbende Blätter zu finden. Schneiden Sie den Stiel mit einer sterilen Schere direkt unter dem gesunden Blattknoten ab. Kümmere dich dann um alle überwucherten Teile und gestalte die Pflanze nach deinen Wünschen.

Alles, was Sie über den Schlaglochschnitt wissen müssen

So beliebt wie eine Zimmerpflanze, gilt Pothos als invasive Pflanzenart und hat sich den eher unangenehmen Spitznamen Teufelsefeu verdient. Diese wunderschöne Schlepppflanze sieht in einem hängenden Korb oder Topf auf einem Tisch oder Boden fantastisch aus, aber wenn sie wächst, dreht sie sich leicht um fast alles, was ihr in den Weg kommt.

Obwohl dieses Wachstum definitiv zu seinem Charme beiträgt, wird es oft als Segen und Fluch zugleich angesehen. Wenn es unbeaufsichtigt bleibt, wird Pothos groß, üppig und breitet sich schnell aus und verleiht Ihrem Zuhause oder Büro eine dschungelähnliche Atmosphäre. Deshalb ist es so wichtig zu lernen, wie man einen Pothos beschneidet.

Das Beschneiden der Pothos ist ein ziemlich einfacher Vorgang, aber es gibt bestimmte Schritte, die Sie unternehmen müssen, um sicherzustellen, dass es richtig gemacht wird. Mit ein wenig Wissen entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten und stärken Ihr Selbstvertrauen, sodass Sie sich beim Beschneiden von Pothos und Ihren anderen Zimmerpflanzen wohler fühlen.

Beim Beschneiden von Pothos

Eines der ersten Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, ist, wann und wann Sie Ihre Pothos nicht beschneiden sollten. Glücklicherweise ist Pothos viel widerstandsfähiger als viele andere Zimmerpflanzen, aber es ist immer noch besser, es zu schneiden, wenn es aktiv wächst. Ein Rückschnitt zur falschen Zeit kann zu kahlen Stängeln und Reben oder Pflanzen führen, die unter Stress stehen.

Es ist am besten, Ihre Pothos während der Vegetationsperiode zu schneiden, die normalerweise vom Frühling bis zum frühen Herbst dauert. Dadurch können sich die Pothos schnell vom Schnittstress erholen und schnell neues Wachstum aufbauen.

Warum sollten Sie Pothos beschneiden?

Bei geeigneten Wachstumsbedingungen wächst Pothos schnell und kann mit der Zeit ziemlich groß werden. Die Größe der Pflanze so zu halten, dass sie für den Ort geeignet ist, an dem sie in Ihrem Zuhause wächst, ist der Hauptgrund für das Beschneiden, nicht für die Gesundheit der Pflanze.

Das Beschneiden hilft auch, neues Wachstum zu stimulieren und kann helfen, die Blätter zu verdicken, die Sie für ein kompakteres Wachstum Ihrer Pflanze wünschen. Einige Leute ziehen es vor, Pothos in einem Topf anzubauen, daher ist ein kompaktes Wachstum vorzuziehen. Andere bevorzugen die Angewohnheit, übrig gebliebene Stängel zu züchten, sodass das Beschneiden nicht dominanter Stängel dazu beitragen kann, das Wachstum auf längere Stängel zu lenken und die Länge der gesamten Pflanze zu verlängern.

Welche Ausrüstung benötigen Sie?

Die Ausstattung ist recht einfach. Alles, was Sie brauchen, ist eine scharfe Schere und ein paar Blätter Papierhandtücher oder Zeitungspapier, die Sie unter die Pflanze legen können, damit Sie in dem Bereich, in dem Sie die Pflanze beschneiden, kein Chaos anrichten.

Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Gartenschere sauber und steril ist. Das Beschneiden ist eine übliche Art und Weise, wie sich die Krankheit von einer Zimmerpflanze auf die andere ausbreitet, also nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um Ihre Schneidemaschinen mit Alkohol oder mit heißer Seifenlauge zu reinigen.

Wop Pothos6737

Wie man einen Pothos beschneidet

Nun zum letzten Detail. Der Schnittprozess beginnt mit einer sorgfältigen Untersuchung der Pflanze. Finden Sie alle beschädigten, verfärbten, toten und sterbenden Blätter und Stängel, die Sie finden können. Sie sollten die ersten sein, die vor dem Beschneiden gesunder Blätter oder Stängel gehen.

Um neues Wachstum zu fördern und die Gesundheit Ihrer Pflanze zu erhalten, ist es am besten, einen Ort zu finden, an dem der Stamm stark ist. Schneiden Sie den Stängel direkt unter dem gesunden Blattknoten ab. Zur Verdeutlichung sollten Sie einen Ast an der Pflanze belassen. Für diejenigen, die sich nicht sicher sind, wie ein Blattknoten aussieht, ist es einfach ein kleiner Vorsprung am Stiel, an dem neues Wachstum entsteht.

Trennen Sie mindestens 2,5 cm gesunde Stängel zusammen mit ungesunden Stängeln und Blättern. Dadurch wird das Risiko verringert, das gleiche Problem zu entwickeln wie das abgeschnittene Ende.

Zusätzlich zur Pflege erkrankter Teile Ihres Pothos müssen Sie sich wahrscheinlich um einige überwucherte Teile einer gesunden Rebe kümmern. Sie tun dies auf ähnliche Weise, aber planen Sie zuerst genau, wie Ihre Pflanze aussehen soll, wenn Sie fertig sind.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Pothos zu trimmen, und jede ist auf ihre eigene Weise ansprechend. Achten Sie nur darauf, es in keinem bestimmten Bereich zu übertreiben, und planen Sie im Voraus sorgfältig.

Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, wie Ihre Pflanze aussehen soll, beginnen Sie mit dem Schneiden der Stängel und formen die Pflanze in die gewünschte allgemeine Form, bevor Sie sie später fein abstimmen.

Vielleicht möchten Sie einige ganze, gesunde Stängel bis zum Boden entfernen. Um dies richtig zu tun, folgen Sie jeder Ranke vorsichtig zurück zum Boden und schneiden Sie sie irgendwo zwischen 5 und 10 cm von der Bodenoberfläche ab. Wenn möglich, schneiden Sie unmittelbar nach dem Blattknoten.

Sobald dies erledigt ist und Ihr Pothos sauber getrimmt und attraktiv ist, ist es eine gute Idee, Ihre Pflanze schnell auf Käferzeichen zu untersuchen. Das Beschneiden ist eine großartige Gelegenheit, die Blätter sorgfältig auf Insekten oder andere Probleme zu untersuchen.

Gibt es eine Möglichkeit, Pothos voller zu machen?

Wie ich bereits erwähnt habe, wachsen Pothos normalerweise schnell, sodass sie normalerweise nicht viel Hilfe benötigen. Aber wenn Sie schön und voll aussehen möchten, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können. Das Wichtigste ist, die Pflanze richtig zu beschneiden, da dies das Wachstum anregt und die Pflanze gesund hält.

Eine gute Pflege, einschließlich der Bereitstellung von ausreichend Licht, Wasser und Dünger, kann ebenfalls für eine volle und gesunde Pflanze sorgen. Ich empfehle grundsätzlich nicht, Pothos direkt nach dem Schnitt zu düngen. Manchmal kann die Düngung die Pflanze belasten, besonders wenn sie in übermäßigen Mengen angewendet wird, und zusätzlich zum Stress des Beschneidens kann sie mehr schaden als nützen.

Geben Sie der Pflanze mehr Sonnenlicht. Dies reicht normalerweise aus, um das Pothos zu stimulieren, grüner und voller zu werden. Stellen Sie sicher, dass sie ausreichend gewässert sind und halten Sie eine Temperatur von 19-29 ° C ein.

Kann ich Pothos durch Stecklinge vermehren?

Das Beschneiden ist der ideale Zeitpunkt, um Stecklinge von Pothos für die Vermehrung zu erstellen. Pothos kann leicht in Erde oder Wasser vermehrt werden. Schneiden Sie einfach einen 10-15 cm langen Teil des Stiels mit ein paar Blättern ab. Stellen Sie sicher, dass die unteren 5 cm langen Stängel keine Blätter haben und legen Sie dieses Ende in sauberes Wasser oder in einen vorbereiteten Behälter mit geeigneter Erde.

Innerhalb weniger Wochen haben Ihre Pothosa-Stecklinge Wurzeln entwickelt und neue Blätter können wachsen. Ohne allzu große Schwierigkeiten können Sie eine ununterbrochene Versorgung mit Pothos für Ihr Zuhause schaffen oder Freunden schenken.

Warum ist Pothos so beliebt?

Wop Pothos73638

Es gibt viele Gründe, warum diese Pflanzen eine so häufige Zimmerpflanze sind. Zunächst einmal ist Pothos für den Raum durchaus geeignet. Das ist noch nicht alles, sie hält bei richtiger Pflege sehr lange, was sie zu einem der günstigsten Zimmerpflanzen macht.

Im Vergleich zu anderen Zimmerpflanzen sind sie sehr pflegeleicht. Pothoses brauchen nicht viel Wasser oder Licht, um drinnen zu gedeihen. Es ist jedoch immer noch wichtig, sie sorgfältig zu überwachen, um sicherzustellen, dass sie gesund sind. Achten Sie auf kleine Blätter, fehlendes Wachstum oder wenig oder keine Buntheit in der Farbe der Blätter. Dies sind Anzeichen für zu wenig Licht und Wasser.

Nicht zu viel Licht und Wasser ist auch gut. Längere Lichteinwirkung führt zu Blattverbrennungen und übermäßiges Gießen kann Wurzelfäule verursachen. Wenn es um das Gießen dieser Pflanzen geht, sind sich Experten einig, dass es am besten ist, die Erde auf der trockenen Seite zu halten, also ist es am besten, zu warten, bis die obere Hälfte der Erde getrocknet ist, bevor Sie erneut gießen.

Wie lange dies dauert, hängt von der Temperatur, der Größe des Behälters und der Lichteinwirkung ab und kann vier bis sieben Tage dauern. Sie sollten Ihre Pothos auch von Heiz- und Kühlkanälen fernhalten, obwohl diese Pflanzen stark genug sind, um in einem breiten Temperaturbereich zu überleben und zu gedeihen.